Ein neuer Anfang

31541_524616654229461_334644337_n

Bangalore, 12. Dezember 2012

Wenn ein Individuum meditiert, wird das Tapasya (Bemühungen, die zur Reinigung des Körpers und zu spiritueller Erleuchtung führen) genannt. Wenn jedoch viele Menschen aus der ganzen Welt sich vereinigen, um zu meditieren, dann sprechen wir von Yagna. Das ist etwas ganz Besonderes, weil wir dadurch ein sattvisches Feld der Harmonie aufbauen, das in der heutigen Welt von außerordentlicher Wichtigkeit ist.
Für einen Neubeginn ist das wunderbar und heilig.

Wir sollten uns daran erinnern, dass wir gleichzeitig alt und neu sind.
Schau dir die Sonne an, sie ist alt, nicht wahr? Dennoch ist sie am heutigen Tag sehr frisch! Die Strahlen sind so frisch, die Luft ist so frisch, die Bäume sind so frisch – alte Bäume mit frischen Blättern! Und auch auf dich trifft es zu: Du bist frisch!
Das ist das Prinzip, wonach du leben solltest: Ich bin alt und neu, ewig jung und zeitlos!
Fühle dich also sehr frisch und neu, und du wirst sehen, wie Klagen und Bedauern sich ganz einfach in Luft auflösen. Akzeptanz erwacht aus deinem Inneren, Dynamik taucht in deinem Leben auf, und Harmonie beginnt sich auf allen Ebenen zu manifestieren.

Im Leben sind drei Dinge notwendig: Mitgefühl, Leidenschaft und Leidenschaftslosigkeit.
Sei leidenschaftslos, wenn du dich elend fühlst.
Sei leidenschaftlich, wenn du glücklich bist.
In deinem Leben sollte es irgendeine Leidenschaft geben. Und die Leidenschaft, zu dienen, ist das Wunderbarste, wonach du streben kannst.
Diene also leidenschaftlich, wenn du glücklich bist!
Entwickle Leidenschaftslosigkeit, wenn du dich elend fühlst.
Und sei immer voller Mitgefühl!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s