Hingabe ist wie ein Diamant

Kanada, Montreal, 11. Mai 2012

Hingabe (Andacht, Devotion) ist ein Geschenk. Du kannst sie dir nicht als Verdienst anrechnen. Wenn du so viel Hingabe empfindest, ist das ein Geschenk, ein großer Segen!
Was bewirkt Hingabe? Sie erfüllt dich mit unermesslicher Freude, tiefer Liebe, und sie bringt dir Siddhis.
Siddhi bedeutet, dass das geschieht, was du denkst, dass das geschieht, was du möchtest, dass du jemanden segnest, und etwas geschieht. All diese Dinge geschehen durch den Zustand des Seins, in dem du dich befindest. Hingabe ist ein Zustand deines Seins.
In den Yoga Sutren des Rishi Patanjali heißt es, Hingabe dem Göttlichen gegenüber bringe Vollkommenheit im Samadhi. Sie bewirkt, dass deine Meditation ruhig wird, und bringt dich zu einem vollendeten Zustand.
Du kannst also niemals sagen: „Oh, ich bin so voller Hingabe!” Wenn du so viel Hingabe in dir hast, ist das ein großes Geschenk! Bete darum, dass es für immer so bleibt, dass nichts es zerstören kann.
Hingabe ist wie ein Diamant. Tausch ihn nicht gegen etwas Schmutziges ein. Ein Diamant sollte niemals gegen eine Tasse Schlamm eingetauscht werden.
Weißt du, wann du dazu neigst, deine Hingabe zu verlieren? Wenn du mit vorübergehenden Dingen beschäftigst bist, wenn du mit jemandem streitest oder etwas haben willst, zum Beispiel eine Arbeit, wenn deine Beziehung nicht gut läuft, dann wird deine Hingabe beeinträchtigt.
Du verlierst deine Arbeit, und deine Hingabe leidet darunter. Jemand beklagt sich über dich, und deine Hingabe ist vorüber. Deine Arbeit läuft nicht gut, und deine Hingabe ist dahin. Wir verlieren unsere Hingabe also für ein paar Dollar oder für unbedeutende Dinge. Du hast einen kleinen Streit mit jemandem und fühlst, wie deine ganze Hingabe verlorengegangen ist. Nicht wahr? Es sind die unbedeutenden Dinge, die kleinen, unbedeutenden Wünsche, die dazu führen, dass unsere Hingabe nachlässt, und sie sind es nicht wert, nicht wahr?
Wenn du Arzt bist, verschreibst du den Menschen Medikamente, und meistens helfen sie, manchmal jedoch auch nicht. Es hängt von vielen Dingen ab, auch vom Karma. So geschehen viele Dinge in deinem Leben, andere geschehen nicht. Dennoch solltest du deine Hingabe aufrechterhalten.Manchmal sieht es so aus, als sei sie nicht mehr vorhanden oder als sei sie gerade daran, zu verschwinden. Du kannst dann nichts daran ändern. Entspanne dich einfach und bete dafür.
Hingabe ist also ein Geschenk, du kannst sie nicht als Leistung für dich in Anspruch nehmen und solltest das auch nicht tun. Tust du es dennoch, so beginnst du, Meditation und Hingabe hinter dir zu lassen. Oft geschieht das. Wir erkennen die Hingabe, schreiben sie uns selbst zu und stellen fest: „Ich bin so hingebungsvoll!“
Wenn du dir dessen bewusst bist, sei einfach wie ein Kind und lass los. Wenn du voller Hingabe bist, empfinde Dankbarkeit dafür, dann bist du auf der sicheren Seite. Die Hingabe wächst dann mit jedem Augenblick.
Es gibt niemals Vollkommenheit in Handlungen. In jeder großen Tat wirst du immer auch ein Prozent an Fehlern finden. Die Natur ist so. Wie gut oder hilfreich eine Handlung auch sein mag, ein kleiner Teil davon wird immer unvollkommen sein. Samadhi wird durch Hingabe vervollkommnet.
Was aber sollst du tun, wenn du keine Hingabe empfindest? Tue gar nichts, entspanne dich einfach. Denke nicht, es sei keine Hingabe bei dir vorhanden. Sie ist vorhanden, sie hat sich nur noch nicht manifestiert, aber das wird noch geschehen. Mach ein wenig Seva, tue einige gute Dinge, dann wird sie sich zeigen. Sei im Wissen, und sie wird aufkommen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s