Fragen und Antworten in Singapore

F.: Wir haben noch ungefähr dreißig Lebensjahre vor uns, die blitzschnell vorbeigehen werden. Das Leben muss eine Bedeutung haben, während wir hier sind. Ich muss etwas tun, was mir ein Gefühl der Erfüllung bringt. Ich habe es noch nicht gefunden und bin immer noch auf der Suche.
Sri Sri Ravi Shankar:
Auf jeden Fall! Du wirst es finden. Hast du diesen inneren Frieden empfunden, als du gerade meditiert hast? Das ist es, was entscheidend ist. Wir müssen in dieser inneren Stille und in diesem Frieden gegründet sein und Gutes für die Menschen in unserem Umfeld tun. Wir sollten irgendeinen freiwilligen Dienst aufnehmen.

F.: Lieber Guruji, bitte erzähle uns mehr von 2012. Was für Eigenschaften müssen wir besitzen, um in die neue Erde eintreten zu können?
Sri Sri Ravi Shankar:
Die Erde verschwindet nur in amerikanischen Filmen, nicht in der Realität. Alles, was du wissen musst, ist, dass eine neue Ära begonnen hat, in der die Menschen spiritueller und humaner werden. Gier, Eifersucht und Verbrechen werden abnehmen. Die Menschen werden liebevoller und spiritueller werden. Das ist es, was geschehen wird.
Laut chinesischem Kalender ist es das Jahr des Drachens und wird als sehr vielversprechend angesehen. Im hinduistischen Kalender ist es das Jahr der Glückseligkeit. Es wird ein sehr gutes Jahr werden. Du musst übrigens nirgendwo eintreten, du befindest dich schon dort.

F.: Wie können wir zwischen Pflichten und Erwartungen unterscheiden?
Sri Sri Ravi Shankar:
Eine Pflicht ist es dann, wenn du fühlst und dein Herz dir sagt: „Das ist es, was ich tun muss.“ Erwartungen sind es dann, wenn andere wollen, dass du etwas Bestimmtes tust. Du solltest ein Gleichgewicht zwischen den beiden anstreben. Manchmal kannst du die Erwartungen anderer erfüllen, aber deine Pflichten sind die Dinge, denen du mehr Beachtung schenken solltest.

F.: Wenn wir in unserer Karriere oder in unserem Leben etwas erreichen wollen, was sollen wir tun?
Sri Sri Ravi Shankar:
Strenge dich an und bitte dann um den Segen dafür. Beides ist notwendig, sowohl die Anstrengung als auch der Segen. Durch den Segen kannst du viele Dinge bekommen. Und der Segen kommt zu denen, die sich auch bemühen. Ähnlich ist es bei der Sonne, die durch dein offenes Fenster scheint. Wenn du möchtest, dass die Sonne in dein Haus kommt, musst du die Vorhänge öffnen. Wenn du jedoch mitten in der Nacht die Vorhänge öffnest und die Sonne bittest, hereinzukommen, dann wird das nicht geschehen. Du musst warten.

F.: Wenn du in allen Belangen Misserfolg hast und trotzdem versuchst, der Welt mit einem künstlichen Lächeln vorzumachen, dass du glücklich bist, was soll dann werden?
Sri Sri Ravi Shankar:
Denke nie, dass dir alles misslingt. Du scheiterst grundsätzlich, weil dein Denkprozess gescheitert ist. Der Denkprozess scheitert aufgrund von zu starkem Ehrgeiz. Wenn du zu fiebrig oder zu ehrgeizig bist, gehen dir nicht die richtigen Gedanken durch den Kopf. Auch Negativität verhindert intuitive Gedanken. Wenn du meditierst, werden deine Gedanken positiv und intuitiver. Ein Sprichwort aus dem Sanskrit besagt, dass es die Harmonie in deinem Inneren ist, die dir zum Erfolg verhilft, nicht die Vorzüge oder die Waffen, die du besitzt. Verliere zumindest dein Lächeln nicht. Wenn du dein Lächeln verlierst, wirst du einen doppelten Misserfolg erleben. Wenn du einen Misserfolg einstecken musstest, dann mach dir nichts draus. Verliere wenigstens nicht dein Lächeln, das deine Natur ist.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s