Wenn du ein natürliches, einfaches Leben voller Aufrichtigkeit lebst, dann hast du die Kunst des Lebens gelernt.

8. März 2012

F.: Guruji, was ist der Sinn des Lebens?
Sri Sri Ravi Shankar:
Das ist eine sehr gute Frage, die in deinem Geist aufgetaucht ist. Betrachte dich als sehr glücklich. Es zeugt von Glück, dass diese Frage in deinem Geist aufgetaucht ist. Was ist das Ziel des Lebens? Wir leben einfach vor uns hin, ohne darüber nachzudenken, was Leben eigentlich bedeutet. Jemand, der die Antwort kennt, wird sie dir niemals sagen. Jemand, der dir die Antwort gibt, kennt sie nicht.

F.: Guruji, wenn Gott in uns wohnt, warum erfahren wir dann Elend in unserem Leben?
Sri Sri Ravi Shankar:
Das geschieht, weil wir uns von Gott abwenden. Die Sonne ist da. Wenn du ihr jedoch den Rücken zukehrst, wirst du vor dir Schatten sehen. Dein Kummer entspricht diesem Schatten. Er ist nicht wirklich, sondern nur ein Schatten. Es ist der Schatten, der vorhanden ist, weil du dich von Gott abwendest. Wenn wir uns von Gott abkehren, erfahren wir Leid in unserem Leben.

F.: Guruji, in meinem Geist gibt es nur eine Frage, die mich neugierig macht: Was ist Erfolg, und wie können wir vollkommen erfolgreich sein?
Sri Sri Ravi Shankar:
Das Zeichen von Erfolg ist ein Lächeln auf deinem Gesicht. Wenn du lächelst, weist das auf Erfolg hin, was auch immer geschehen mag.

F.: Guruji, wir repräsentieren Art of Living. Worauf müssen wir bei unserem Benehmen achten, wenn wir der Welt gegenübertreten?
Sri Sri Ravi Shankar:
Du solltest ein guter Mensch mit Authentizität sein. Nicht jemand, der anderen etwas vormacht. Du solltest innen und außen gleich sein. Das bedeutet nicht, dass du ärgerlich werden sollst, wenn du über die Wahrheit sprichst. Es geschieht oft, dass Menschen, die Vollkommenheit wollen und Perfektionisten sind, sehr ärgerlich werden. Wir sollten wissen, wie man mit Unwissenheit umgeht. Wenn du ein natürliches, einfaches Leben voller Aufrichtigkeit lebst, dann hast du die Kunst des Lebens gelernt.

F.: Guruji, wie können wir wissen, ob das, was wir tun, richtig oder falsch ist?
Sri Sri Ravi Shankar:
Frage dich selbst, frage dein inneres Selbst. Wenn du etwas Falsches getan hast, wird es dich kneifen. Wenn du jedoch richtig gehandelt hast, wirst du furchtlos sein. Es entsteht keinerlei Angst, wenn du die Dinge richtig gemacht hast. Wenn du eine schlechte Tat begangen hast, wirst du ein Kneifen, eine Irritation in deinem Inneren verspüren. Du beginnst dann, dich mit den Problemen auseinanderzusetzen.

F.: Menschen laufen dem Geld hinterher. Wie kann man unter solchen Umständen mit der Spiritualität verbunden bleiben? Von wo aus soll ich beginnen?
Sri Sri Ravi Shankar:
Zuerst einmal musst du dir der Tatsache bewusst sein, dass Spiritualität und Wirtschaft keine gegenseitigen Feinde sind. Akzeptiere diese Tatsache. Denke nicht, Spiritualität bedeute, im Leben nicht wohlhabend und erfolgreich sein zu dürfen. Sei erfolgreich, vermehre deinen Wohlstand, daran ist nichts falsch. Aber tue es auf eine religiöse Art und Weise.

F.: Guruji, heutzutage werden überall religiöse Versammlungen durchgeführt. Dennoch scheint die Religion irgendwie verloren gegangen zu sein. Was könnte der Grund dafür sein?
Sri Sri Ravi Shankar:
Ich bin nicht dieser Meinung. Wenn du es so siehst, solltest du dir die Augen reiben. Auf der Welt gibt es mehr gute Menschen. Diejenigen, die schlechte Dinge tun, sind in der Minderheit. Es ist aber so, dass die guten Menschen sich still verhalten, und daran liegt der Fehler.
Wenn die Gesellschaft sich verschlechtert hat, liegt das am Schweigen der guten Menschen, daran, dass sie untätig waren. Es gibt nur wenige dämonische Menschen. Sobald die guten Menschen aktiv werden, werden die dämonischen Menschen unterdrückt.

F.: Guruji, was sollte in unserem Leben wichtiger sein, das Glück der Menschen in unserem Umfeld oder unser eigenes Glück?
Sri Sri Ravi Shankar:
Betrachte es als deine beiden Augen. Nur wenn du selbst glücklich bist, kannst du dazu beitragen, dass andere glücklich sind. Wenn es dich glücklich macht, andere glücklich zu machen, dann wirst du einen großen Fortschritt im Leben machen.

F.: Guruji, wie können wir das Gleichgewicht und die Zufriedenheit trotz der Auf und Abs im Leben aufrechterhalten?
Sri Sri Ravi Shankar:
Durch Musik, Wissen und Meditation.

F.: Welcher Weg führt zur Befreiung?
Sri Sri Ravi Shankar:
Du bist am richtigen Ort und hörst dir die richtigen Worte an. Nur jemand, der selbst befreit ist, kann dich befreien. Verstehst du, was ich sagen will?

F.: Guruji, in welchem Alter hast du begonnen, dich für Spiritualität zu interessieren?
Sri Sri Ravi Shankar:
Mein Lieber, ich habe das von Geburt an mitgebracht. Ich denke, es liegt in meiner Natur. Ich weiß nicht, aber es war immer so, seit ich Zugang zu dieser Welt bekommen habe. Die Welt sieht für mich gleichzeitig neu und alt aus. Jeder Mensch scheint zu mir zu gehören, niemand ist für mich ein Fremder.

F.: Guruji, was ist die Wahrheit über das Leben? Manchmal habe ich das Gefühl, in der Falle einer Illusion zu leben!
Sri Sri Ravi Shankar:
Ja, die Wahrheit über das Leben ist, aus der Illusion herauszufinden.

F.: Guruji, worauf sollten wir zuerst hören, auf unser Herz oder auf unseren Geist?
Sri Sri Ravi Shankar:
Wenn du im Unternehmen bist, solltest du auf deinen Geist hören. Wenn du das Leben lebst oder soziale Arbeit verrichtest, solltest du auf dein Herz hören. Wenn du bei deiner Familie bist, solltest du auf dein Herz hören.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s