Sei zufrieden mit allem, was auf dich zukommt

3. März 2012

F.: Guruji, bitte sprich über Dankbarkeit. Du hast gesagt, je mehr Dankbarkeit wir empfinden würden, desto mehr Gnade würde in unserem Leben fließen. Wie kann ich jeden Tag dankbarer werden?
Sri Sri Ravi Shankar:
Zuallererst solltest du dieses „mehr“ loslassen. Mehr Hingabe, mehr Dankbarkeit, mehr Freude, mehr Glück. Wir müssen dieses „Ich will immer mehr“ loslassen. Zuerst betrifft es Dinge wie Geld, Freude, Glück und Vergnügen. Dann ändert es sich in Richtung mehr Frieden, mehr Wissen, mehr von diesem, mehr von jenem.
Solange du immer mehr willst, wirst du keine Ruhe finden. Und wenn du keine Ruhe findest, gibt es weder Frieden noch Gnade. Verstehst du das? Irgendwie solltest du dieses „Ich möchte mehr“ nehmen, es wegwerfen und sagen: „In Ordnung, das war’s!“

Es heißt in der Bhagavad Gita: Was auch immer auf dich zukommt, du solltest eine gewisse Zufriedenheit empfinden, und durch die Zufriedenheit kommt Dankbarkeit auf. Wie kannst du dankbar sein, wenn du unzufrieden bist? Wenn du klagst, kannst du nicht dankbar sein. Wie aber kann es Gnade geben, wenn du nicht dankbar bist? Verstehst du, was ich meine? Es hängt alles voneinander ab. Frage mich also nicht, wie du dankbarer sein kannst. Höre einfach auf, dich zu beklagen! Wisse, dass dieses ganze Leben wie ein Traum ist. Alles wird enden, alles wird eines Tages zu Ende sein. Das Bewusstsein darüber wird eine Veränderung in dir bringen.

Diese Geschichte wird eines bestimmten Tages enden, und der Vorhang wird fallen. Wenn du das weißt, wird plötzlich eine Veränderung geschehen, und du wirst mehr Zufriedenheit empfinden. Es wird so weit kommen.

F.: Lieber Guruji, welche komplizierte Wissenschaft verbirgt sich hinter Intention, Aufmerksamkeit und Manifestation? Wie hängen diese Dinge zusammen?
Sri Sri Ravi Shankar:
Sie sind alle miteinander verbunden. Eine Intention taucht auf. Wenn du etwas mehr Aufmerksamkeit darauf richtest, manifestiert sie sich. Andererseits gibt es auch viele Intentionen, die keine Handlung zur Folge haben, nicht wahr? Wenn du jedoch ein wenig Aufmerksamkeit auf eine Intention richtest, was bedeutet, dass du an diesen Intentionen arbeitest, dann manifestieren sich die Dinge.

F.: Guruji, wenn du uns ein Geheimnis verraten würdest, wie man auf dieser Welt Erfolg haben kann, was wäre das für eines?
Sri Sri Ravi Shankar:
Wenn du dir etwas sehr wünschst, glaube einfach daran, dass es geschehen wird. Wisse einfach, dass der Gebende so mitfühlend ist, und du das bekommen wirst, was du dir wünschst, wenn es gut für dich ist. Dieses Vertrauen, dass der Gebende dir das erfüllen wird, was das Beste für dich ist, wird es geschehen lassen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s