Fragen und Antworten

1.1.2012

F.: Viele Fragen betreffen 2012. Werden wir weiterhin existieren?
Sri Sri Ravi Shankar: Mit Sicherheit! Nur in den Kinofilmen geht alles den Bach hinunter. Alles wird weiterbestehen, mache dir keine Sorgen!

F.: Warum fühle ich mich so scheu? Wie kann ich das ändern?
Sri Sri Ravi Shankar: Ich denke, deine Scheu wird weggehen, wenn du bereit bist, dich nur einen halben Tag lang wie ein Dummkopf zu benehmen. Bist du schon bei irgendeiner Fasnachtsveranstaltung dabei gewesen? Wenn nicht, dann solltest du das tun. Verkleide dich und du wirst den Unterschied bemerken.
Sudarshan Kriya wird dir ebenfalls helfen, also solltest du den Grundkurs und die Kriya machen.

F.: Was ist der schnellste Weg, um das Ego loszuwerden?
Sri Sri Ravi Shankar: Warum willst du dich davon befreien? Behalte es! Sei einfach natürlich! Es wird dir helfen, wie ein Kind zu sein.

F.: Lieber Guruji, wie kann man Menschen und Verwandten helfen, die sehr krank sind? Wie können wir ihre Schmerzen lindern?
Sri Sri Ravi Shankar: Deine Meditationen werden helfen. Sende ihnen deine Schwingungen, wenn du meditiert hast. Das wird ihnen helfen.

F.: Richtest du deine Aufmerksamkeit auf alle Länder dieser Erde oder nur auf einige davon?
Sri Sri Ravi Shankar: Auf so viele wie wir können. Wir richten unsere Aufmerksamkeit überall dorthin, wo es möglich ist, und wir strecken unsere Hände aus.

F.: Wie kann ich meine innere Bestimmung und meine Bestimmung auf dieser Welt finden?
Sri Sri Ravi Shankar: Entspanne dich! Es wird ganz natürlich geschehen.

F.: Wie kann ich Menschen, die Drogen nehmen, überzeugen, davon abzulassen?
Sri Sri Ravi Shankar: Bringe sie zu einem Sudarshan Kriya Kurs. Wenn sie die Atemübung machen, und die innere Freude in ihnen auftaucht, werden sie sie aufgeben. Es gibt viele Menschen, Tausende davon, die damit aufgehört haben.

F.: Was ist der Sinn des Lebens?
Sri Sri Ravi Shankar: Derjenige, der es weiß, wird es dir nicht sagen, und derjenige, der es dir sagt, weiß es nicht. Allein die Frage ist schon sinnvoll. Die Frage an sich erhebt deinen Geist und eröffnet dir einen Weg. Erhalte dir also die Frage, sie ist sehr kostbar. Eines Tages wirst du es entdecken. Verbringe einige Minuten in Meditation und tue etwas Gutes für die Gesellschaft. Hilf denjenigen, die in Not sind. Dann wird sich alles öffnen.

F.: Was soll ich tun, wenn ich es nicht schaffe, eine sehr schmerzhafte Beziehung loszulassen? Ich schaffe es einfach nicht, sie loszulassen.
Sri Sri Ravi Shankar: In Ordnung, was kannst du schon tun? Halte an ihr fest! Wie lange kannst du daran festhalten? Früher oder später wirst du sie loslassen müssen, und je eher du das tust, desto besser ist es. Was dir dabei helfen kann, es schneller zu tun, ist die Weisheit. Wache auf und erkenne, dass sich alles ändert. Meditation wird dir mit Sicherheit helfen. Gewöhnlich sage ich, dass wir hier die gebrochenen Herzen heilen. Es nimmt wieder dieselbe Position ein, die es am Anfang hatte: Keine Narben und kein Schmerz!

F.: Liebster Guruji, du hast gesagt, alles, was sich ändere, sei nicht die Wahrheit, aber das Universum verändert sich in jedem Augenblick. Ist es also auch nicht wahr?
Sri Sri Ravi Shankar: Wenn du mit einem Quantenphysiker sprichst, wird er genau das sagen.
Professor D’Hoore aus Deutschland ist einer der größten Wissenschaftler unserer Zeit, und er hat etwas sehr Interessantes gesagt: „Ich habe die Materie während vierzig Jahren erforscht, nur um herauszufinden, dass es sie gar nicht gibt.” Ich sagte, dass die Philosophie des Vedanta dasselbe aussagen würde.“

F.: Wie kann ich wahre Liebe in mir finden?
Sri Sri Ravi Shankar:
Wenn du dich entspannst, wirst du herausfinden, dass du Liebe bist. Du bestehst aus einer Substanz, die sich Liebe nennt. Liebe ist nicht nur eine Emotion, sie ist deine ganze Existenz. Sie wird auch durch Emotionen ausgedrückt, aber in Wirklichkeit bestehen unser Bewusstsein, unser Intellekt und unser Geist aus Liebe.

F.: Ist es für ein normales menschliches Wesen möglich, bedingungslos zu lieben?
Sri Sri Ravi Shankar:
Ja, als Kind hast du es bereits getan. Als Kind hast du diese Liebe ausgedrückt. Es ist möglich.

F.: Ist völlige Freiheit möglich?
Sri Sri Ravi Shankar:
Ja!

F.: Lieber Guruji, bitte zeige mir, wie ich mit dem Verlust eines sehr lieben Menschen klarkommen kann. Es ist sehr traumatisch gewesen. Sudarshan Kriya und Sadhana während der vergangenen 60 Tage haben mir eine Menge geholfen, aber ich bin immer noch unfähig, über den Verlust hinwegzukommen.
Sri Sri Ravi Shankar:
Sei einfach damit. Versuche nicht, darüber hinwegzukommen. Die Zeit wird helfen.

F.: Guruji, ist es vollkommen falsch, sich über die Zukunft zu sorgen?
Sri Sri Ravi Shankar:
Nein, sorge dich über die Zukunft des ganzen Planeten und über das Schicksal der Menschheit. Sorge dich über die menschlichen Werte, die zunehmende Korruption, über all diese großen Dinge. Ich mache mir auch Sorgen um den Planeten. Aber die Sorgen sollten dir nicht dein Lächeln nehmen, deinen Enthusiasmus und die Energie, jetzt etwas zu tun.

F.: Wie können wir wissen, dass wir unserer Bestimmung folgen und sie auch erfüllen?
Sri Sri Ravi Shankar: Dein Bauchgefühl wird es dir sagen. Wie weißt du, dass du genügend gegessen hast? Wie weißt du, dass du genug geschlafen hast? So ist es auch hier: Wenn du das Richtige tust, wird dein Herz dir es dir sagen. Du wirst wissen, dass du das Richtige tust.

F.: Wie kann man Traurigkeit, Depression und negative Gedanken überwinden?
Sri Sri Ravi Shankar: Sudarshan Kriya, Meditation und Wissen werden helfen.

F.: Warum trägst du einen Bart?
Sri Sri Ravi Shankar: Ich bin zu faul, mich jeden Tag zu rasieren. Ich dachte, ich könnte die Zeit dazu nutzen, etwas anderes zu tun. In Indien ist es so, dass Menschen, die sich auf der spirituellen Ebene bewegen, sich entweder kahl rasieren oder alles dranlassen. Das ist die Uniform. Ich ziehe es vor, alles zu behalten. Aber es ist keine große Sache, ich kann morgen alles abrasieren, ohne mich dadurch zu ändern. Ich werde derselbe sein.
Richte dich nicht nach der äußeren Erscheinung, sie ist zweitrangig. Grundlegend ist das, was sich im Inneren befindet. Wie rein das Herz ist, wie klar der Kopf ist; Klarheit und Reinheit. Und erinnere dich daran, dass wir alle mit solch reinen Herzen geboren werden. Ich habe es mir erhalten können, darin liegt der ganze Unterschied. Viele haben sich das, womit sie geboren worden sind, nicht erhalten. Irgendwie konnte ich es mir erhalten. Ich weigere mich, erwachsen zu werden!

F.: Guruji, könntest du bitte über Abtreibung sprechen.
Sri Sri Ravi Shankar: Nun, ich habe keine Meinung darüber.

F.: Was ist der Unterschied zwischen Schlaf und Meditation?
Sri Sri Ravi Shankar: Schlaf ist Dumpfheit, Meditation ist Gewahrsein. Beide bringen Ruhe, die Qualität der Ruhe ist jedoch verschieden. Wenn du aus der Meditation herauskommst, fühlst du dich in deinem ganzen Körper und im Geist sehr weich und sehr wohl. Nach dem Schlaf fühlst du dich möglicherweise etwas schwer und etwas dumpf. Das kann, muss aber nicht so sein.

F.: Was ist persönliches Karma? Betrifft es die Tiere ebenfalls?
Sri Sri Ravi Shankar: Tiere haben kein Karma. Die stärksten Eindrücke im Geist bewirken eine Situation, die zu Karma wird. Es gibt davon drei Arten. Karma ist der Eindruck im Geist. Karma ist die Handlung, die jetzt geschieht, und Karma ist der zukünftige Eindruck, der durch die Handlung möglicherweise erschaffen wird.

F.: Wie kann ich in Berührung mit meiner Seele kommen?
Sri Sri Ravi Shankar: Durch Meditation. Werde still, und du bist in Kontakt mit deiner Seele.

F.: Guruji, könntest du über Heilung sprechen?
Sri Sri Ravi Shankar: Heilung geschieht auf natürliche Weise. Wenn das Niveau deiner Energie (Prana) hoch ist, kann sie übertragen werden, und Heilung geschieht.

F.: Könntest du bitte über das Burnout sprechen, das in der Gesellschaft stattfindet und alle Individuen mit einschließt, sowie über das Burnout des Planeten, das sich zum Beispiel durch die klimatischen Probleme manifestiert? Was siehst du für eine Lösung für die Menschheit?
Sri Sri Ravi Shankar: Mehr Werte, Ethik und Moral in der Gesellschaft.
Wenn die menschlichen Werte stärker gelebt werden, wenn die Menschen einander als menschliche Wesen begegnen, wenn wir die ganze Welt als eine Familie betrachten und ein Gefühl der Zusammengehörigkeit mit jedermann entwickeln, dann kann sich die ganze Atmosphäre verändern. Ist es nicht so?
Ich bin um die ganze Welt gereist, und es hat keinen Ort gegeben, wo ich mich nicht zuhause gefühlt hätte. Ich habe mich immer mit allen Menschen heimisch gefühlt, und ich empfinde, dass alle Menschen auch so fühlen können. Kümmert euch um den Planeten und kümmert euch um die Menschen. Was meint ihr alle dazu?
Ihr schaut euch die Nachrichten an und seht, dass täglich so viele Menschen getötet werden. Seht, was gerade im Sudan geschieht. Ich habe gerade jetzt, bevor ich auf die Bühne gekommen bin, Nachrichten geschaut. 5800 Menschen sind in den letzten sieben oder acht Monaten in Syrien getötet worden. Es ist so unmenschlich, so etwas zu tun. Ich empfinde, dass sie nicht wissen, wie sie leben sollen, sie kennen die Kunst des Lebens nicht. Sie kennen nur die Kunst des Tötens. Wir müssen die Menschen lehren, in Harmonie zu leben. Wie sie lieben können anstatt zu kämpfen und sich gegenseitig und auch den Planeten zu zerstören. Das ist sehr schmerzhaft, nicht wahr? Jeder Mensch, der auch nur ein wenig Herz besitzt, wird in Anbetracht all dieser Gewalt sagen: Mein Gott, wir haben nicht genug Zeit, um unsere Liebe auszudrücken. Woher nehmen wir da die Zeit, um sinnlos miteinander zu kämpfen und einander zu töten? Jedermann wird sowieso sterben. Wofür? Für ein paar Dollars mehr töten wir einander. Das ist so unglücklich!

F.: Ist es in Ordnung, ein Kind anzulügen und zu sagen, dass der Weihnachtsmann ihm Weihnachtsgeschenke bringt?
Sri Sri Ravi Shankar: Ja, die Kinder werden es herausfinden, wenn sie größer werden. Sie werden die Wahrheit erkennen.

F.: Was kann ich tun, wenn ich mir die Kurse nicht leisten kann, weil sie für mich zu teuer sind?
Sri Sri Ravi Shankar: Du kannst mit Sicherheit zum Kurs gehen. Sprich mit dem Kursleiter oder dem Helfer, sie werden dir ein Stipendium geben. Wir halten niemanden davon ab, zum Kurs zu kommen, weil er es sich nicht leisten kann. Sprich mit den Kursleitern, und sie werden etwas tun.

F.: Guruji, was geschieht mit unserem Währungssystem und mit der Weltwirtschaft? Es sind so viele Schulden vorhanden, und es besteht eine Schuldenkrise. Ist der Kapitalismus noch aktuell?
Sri Sri Ravi Shankar: Weißt du, der Reichtum in der Welt ist groß genug. Nur die Gier einiger weniger Leute bewirkt, dass der Kapitalmarkt schwankt und die Wirtschaft zusammenbricht. Das alles geschieht gerade. Wenn ein paar grundlegende Reformen im Handelsgeschehen stattfinden würden, könnte die Weltwirtschaft so viel besser und stabiler werden, und jedermann könnte vom Wohlstand profitieren.

F.: Die Frage bezieht sich auf eines deiner Gedichte, auf folgende Zeilen: „Die Wolken werden so schön, Lärm wird zu einer schönen Melodie, der Regen wird zu flüssigem Sonnenschein.” Wie können wir unsere Wahrnehmung so verändern, dass wir auf diese Weise leben können?
Sri Sri Ravi Shankar: Wenn das Innere sich ändert, wird auch das Äußere schön. Alles ist wundervoll.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s