Yoga ist die perfekte Balance zwischen Herz und Kopf

25. Dezember 2011

Ich wünsche allen fröhliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr.
Es fehlt nur noch eine Woche bis 2012. 2012 ist – wie jedes Jahr – ein gutes Jahr. Mache dir keine Sorgen über den jüngsten Tag. Er wird nicht kommen. Die Menschen werden aufwachen, werden sich der Wahrheit und der Realität bewusst werden, und die falschen Leute werden in den Hintergrund treten. Menschen, die schlechte Dinge getan haben, werden zurücktreten, und diejenigen, die sich in der richtigen Richtung bewegen, werden nach vorne kommen. Von März an wird eine große Veränderung stattfinden.

Wenn du die Welt durch dein Herz betrachtest, ist alles ganz anders.
Betrachte die Welt durch dein Herz, und du wirst herausfinden, wie viel Liebe, Schönheit, Unschuld und gute Absichten bei den Menschen vorhanden sind.
Wenn wir die Welt durch den Kopf betrachten, sehen wir viel Gerissenheit, Misstrauen und Zweifel. Wenn du mit dem Herzen siehst, ist die Welt klein.
Beide sind jedoch notwendig. Du kannst nicht einfach naiv sein und die Welt durch eine Brille des Herzens sehen. Manchmal musst du durch den Kopf sehen. Eine perfekte Balance der beiden Aspekte ist notwendig. Es gibt Menschen, die in ihrem Kopf festhängen, und andere, die sich dauernd in emotionaler Aufruhr befinden. Beides ist unvollständig. Yoga bietet uns diese perfekte Balance zwischen Kopf und Herz.
Wir müssen alle darüber nachdenken, wie wir mehr Spiritualität nach Europa bringen können. Wir werden alles dafür tun, was möglich ist, um das zu erreichen.
130 Parlamentsmitglieder haben in Mexiko an einem Art of Living Kurs teilgenommen. Es wird überall viel Arbeit geleistet.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s