Yoga lässt dich wieder zu einem Kind werden

4. Dezember 2011

Führende Yoga Gurus aus verschiedenen Traditionen sind im internationalen Art of Living Zentrum zu einem zweitägigen International Yoga Summit zusammengekommen. An der zweitägigen Konferenz sprechen hochangesehene Redner, die nach Möglichkeiten suchen, Yoga bei einer auf Werten basierenden Bildung und als Werkzeug für den Weltfrieden einzusetzen.

Sri Sri Ravi Shankar hat dabei mitgewirkt, alle Yoga Schulen auf eine gemeinsame Bühne zu bringen.

Die Yoga Gurus haben sich über folgende Themen beraten:
– Erhaltung der Reinheit und der Authentizität des Wissens
– Verbreitung des Yoga in alle Winkel der Erde
– Physische, emotionale und geistige Gesundheit durch Yoga
– Herausforderungen, mit denen sich Yoga Meister auseinandersetzen müssen

Sri Sri Ravi Shankar eröffnete die Veranstaltung mit folgenden Worten der
Weisheit:

Yoga kommt überall in den alten Schriften vor. Jyothish, Ayurveda und Vedanta sind alle von Yoga durchdrungen. Yoga ist die Basis, durch die alles andere funktioniert, und diese Verbindung wird im Vedanta betont.
Heute haben wir Vedantis und Yogis hier, was mehr könnte man sich wünschen?
Sobald Yoga und Vedanta vorhanden sind, gibt es keinen Mangel (Abhava), keine Ungerechtigkeit (Anyaya), kene Unwissenheit (Agyana) und keine Unreinheit (Ashaucha). Das sind die vier Dinge, von denen wir uns in der Gesellschaft befreien müssen: Agyana, Abava, Anyaya und Ashaucha. So lässt dich Yoga wieder zu einem Kind werden.

Es gibt eine ganze Anzahl von Yogarichtungen: Karma Yoga, Gyaan Yoga, Bhakti Yoga. Die Gita besteht von Anfang bis zum Ende vollständig aus Yoga. Es ist entscheidend, dass eine Verbindung von alledem stattfindet, dass alles zusmmengeführt wird und wir uns im Leben vorwärts bewegen.
Wir haben so großartige Experten hier, und das ist ein so großer Tag! Schon allein die Gegenwart der Yogis wird dazu führen, dass die Ziele erreicht werden. Wir haben viele Segnungen erhalten und werden noch weitere bekommen. Wenn ihr also von hier weggeht, werdet ihr auch einen kindlichen Geist haben und diese Unschuld, die sehr wichtig ist; einen unschuldigen Geist, ein reines Herz und unverfälschte Taten.
Krishna sagt: „Yoginam api sarvesam mad-gatenantaratmana.“ Von allen Yogis befindet sich derjenige in mir, der mich in seinem Herzen bewahrt. Derjenige, der mich in sein Herz aufgenommen hat, wird in allem herausragend sein. Bhakti ist also sehr wichtig.
Heute sind alle zusammengekommen, Bhakti Yoga, Gyaan Yoga und wissenschaftliches Yoga. Was für ein unglaubliches Glück! Genießt also die Konferenz und erinnert euch daran, dass ihr eine grosse Verantwortung tragt, Yoga in alle Häuser zu bringen. Tragt dazu bei, die Welt von Elend und Leid zu befreien.
Gott segnet euch alle und wird es auch weiterhin tun!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s