Nur die Wahrheit wird siegen

28. Juli 2011

Guruji überraschte uns dadurch, dass er uns früher in Bangalore besuchte, als wir seine Ankunft erwartet hatten. Der Satsang bekam dadurch einen farbenfrohen Charakter. Nach mehreren Bhajans und einigen Versen aus dem fünfzehnten Kapitel der Bhagavad Gita stellte Guruji Fragen über die Teilnehmer des TTC und führte dann alle Anwesenden durch eine wundervolle Meditation. In der Meditation ließ er jedermann die Aufmerksamkeit auf die drei getrennten Aspekte von Körper, Atem und Geist richten und dann mehrmals „Satyam Param Dhimahi“singen, bevor wir alle noch tiefer in die Stille eintauchten.

Guruji: Beginnt überall Unterricht im Chanten. Chantet „Satyam Param Dhimahi” während zehn Minuten. Vor- und nachher sollten ein paar Minuten der Stille erfolgen. Singt nicht allzu lange, keine halbe oder ganze Stunde, nur zehn bis fünfzehn Minuten. Lasst uns eine Welle in diesem Land (Indien) erschaffen, die von Kashmir bis Kanyakumari reicht. Das Chanten beginnt mit „Satyam Param Dhimahi“: „Lass die Wahrheit, die Göttlichkeit und das Wissen durch mich hindurchscheinen.“ Weitergeführt wird es mit „Satyameva Jayate“: „Nur die Wahrheit wird siegen.“ Dies wird ganz sicher geschehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s