Wissensschatz von Diwali

Sonntag, den 7. November 2010

Sri Sri Ravi Shankar hat die Bedeutung des Mahalaxmi Havan erklärt, welches Panch Mahabhuta (die fünf Elemente) berücksichtigt, nämlich aakash (Äther), vayu (Luft), agni (Feuer), jal (Wasser) and prithvi (Erde). „Wir danken Gott für alles, was er uns beschert hat. Manchmal grollen wir, weil wir nicht alles bekommen. Aber wie das kleine vier- oder fünfjährige Kind, das unbedingt ein Fahrrad haben möchte, können auch wir nicht alles bekommen, was wir uns wünschen. Gott weiß, was das Beste für uns ist.”

Indem er auf die schöne Statue der Göttin Mahalaxmi auf der Bühne deutete,  erläuterte Sri Sri die Wichtigkeit der Handgesten der Devi (Göttin):  Die eine Hand überschüttet uns mit Segnungen, während uns die andere dazu anhält, geduldig zu sein. Sri Sri begann die Puja, indem er die Devotees dazu aufforderte, ein Sankalp (Absicht) zu fassen und sich in einen Zustand von Samarpan (Hingabe) zu begeben.

Mehr über den Diwali Satsang beim nächsten Mal…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s