Das Leben sollte leicht gelebt werden

Malaysia, den 15.8.2010

F.: Ich habe eine sehr nette Familie, einen besorgten Ehemann und drei wundervolle Töchter, keine finanziellen Probleme, aber dennoch sind mein Gemütszustand und meine Emotionen immer wieder grundlos gestört! Habe ich dieses Problem von meinem Vater geerbt, der schwere Depressionen hat? Mein Großvater hat vor sehr langer Zeit Selbstmord begangen. Mein Vater hat meinen Großvater so sehr gehasst!

Sri Sri Ravi Shankar:Hör zu, alles ändert sich! Jede Zelle deines Körpers verändert sich im Verlauf eines Jahres, und wenn du dich auf dem spirituellen Pfad befindest, ist dieser Vorgang noch beschleunigt. Wie auch immer die Vergangenheit gewesen sein mag, lass von ihr ab, lass sie los, in Ordnung?
Ja, die Menschen wussten damals nicht mit ihrem Geist umzugehen, aber nun weißt du es, okay!
Das Konzept: “Wegen meines vererbten Problems ändert sich meine Stimmung andauernd” wird deinem Geist nicht erlauben, frei zu sein.
Es kann sich alles ändern und es ändert sich auch. Durch das Ausüben der Pranayama solltest du bereits eine Veränderung festgestellt haben. Es wird sich noch weiter verbessern. Noch ein paar Fortgeschrittenenkurse und noch etwas mehr Meditation werden auch hilfreich sein.

F.: Ich nehme eine Menge allopatische Medikamente wegen meiner körperlichen Schmerzen ein. Dennoch habe ich immer noch Schmerzen an verschiedenen Stellen des Körpers.

Sri Sri Ravi Shankar:Wir kümmern uns nicht um unseren Körper, machen nicht genügend Übungen. Wir essen dieses ganze mit Chemikalien, Pestiziden, Dünger und all diesen Dingen verunreinigtes Essen… Die ganzen Pestizide gelangen in den Körper und bewirken all die Schmerzen. Wenn du dich entgiftest, wirst du sehen, dass die Schmerzen nachlassen werden.

F.: Lieber Guruji, ich mag die Personen C und E. Das Problem liegt darin, dass ich nicht weiß, wen ich wählen soll. C liebt mich sehr, während ich es als eine Herausforderung erlebe, E zu lieben. Wen sollte ich also wählen?

Sri Sri Ravi Shankar: Du weißt, was ich in all diese Fällen sage: “Du hast die Wahl und meinen Segen!”
Wenn ich die Wahl für dich treffe, wirst du immer sagen: „Ich habe dich nicht ausgewählt. Ich habe dich nur wegen Guruji geheiratet“, sobald du irgendeinen Streit mit der Person haben solltest. Dann hast nicht nur du, sondern auch ich werde Unannehmlichkeiten bekommen! Das Beste ist also, du wählst und dabei weißt, dass du nur die beste Wahl treffen wirst. Wen immer du wählst, er wird der Beste für dich sein. Der andere, den du nicht gewählt hast, könnte niemals der beste für dich sein. So viel kann ich dir versichern.

F.: Wie kann ich die Vergangenheit loslassen?

Sri Sri Ravi Shankar:Wir müssen die Vergangenheit immer als Schicksal sehen, die Zukunft als  durch den freien Willen beeinflussbar, und glücklich im gegenwärtigen Augenblick leben. Wir aber machen es gerade umgekehrt. Was tun wir? Wir denken, alles in der Vergangenheit sei durch den freien Willen entstanden, und die Zukunft sei Schicksal. Du hängst  inaktiv und elend in der Gegenwart fest. So machen es die dummen Leute. Was tun intelligente Leute? Intelligente Leute sehen die Vergangenheit als vorbei, erledigt, beendet an,  dass die Dinge geschehen mussten, und es Schicksal war. Etwas Gutes ist geschehen, und du hast daraus gelernt. Etwas Schlechtes ist geschehen, und du hast daraus gelernt. Du hast auf beide Arten gelernt, die Vergangenheit ist also Schicksal. Wir können die Zukunft jetzt gestalten, unser Geist hat die Fähigkeit, zu erkennen, was wir wollen. Die Zukunft ist freier Wille, in der Gegenwart sind wir sind glücklich und eins mit jedermann. Wir sollten jeden erdenklichen Grund finden, um glücklich zu sein. Was aber tun wir? Wir machen es umgekehrt, wir finden immer einen Grund, um unglücklich zu sein.
Ja, natürlich wird es Herausforderungen im Leben geben. Angenehme Dinge geschehen, unangenehme Dinge geschehen. Na und?

F.: Ich fühle eine Glückseligkeit, die ich bei “The Art of Living” kennengelernt habe. Ich bin Buddhist. Kann ich ein „The Art of Living“ Lehrer werden?

Sri Sri Ravi Shankar: Ja, natürlich. Auf jeden Fall. Du verstehst und lebst wahrhaftig das, was Buddha gesagt hat.

F.: Guruji, ich bin diesem Fortgeschrittenenkurs. Diesmal verschlafe ich all die Meditationen. Kann ich dich fragen, was mit mir nicht stimmt?

Sri Sri Ravi Shankar: Ja, nicht nur du, auch andere bemerken, dass sie tief schlafen. Es ist in Ordnung. Weißt du, wenn dein Körper so müde ist, weil du letzte Nacht lange auf gewesen bist, hat sich wahrscheinlich viel Stress angesammelt. Mach dir nichts draus, wenn du einschläfst, der Kurs dauert vier Tage.

Der erste Grund könnte sein, dass dein Körper sehr müde ist. Zweitens ist das Essen wahrscheinlich sehr schmackhaft, und du isst vielleicht etwas mehr als notwendig. Wenn du am Mittag  Joghurt oder schweres Essen einnimmst, geschieht es manchmal, dass du einschläfst. Du kannst das Essen also reduzieren, nimm nur einen oder zwei Löffel weniger. Iss etwas weniger. Trink mehr Saft, oder iss Gemüse und Obst. Der dritte Grund ist, dass du vielleicht zu wenig Sauerstoff hast, wenn du nicht ein paar Übungen oder einen Spaziergang, einen schnellen Spaziergang, oder am Morgen etwas Jogging gemacht hast. In diesem Fall kann es auch geschehen. Eine oder zwei Runden Bhastrika helfen ebenfalls.

F.: Der Kurs wäre perfekt ohne Übersetzung. Wann können wir sie beenden?

Sri Sri Ravi Shankar: Nun, hör mir zu, das ist ein Konzept von dir. Stell dir einfach vor, du wärest auf der anderen Seite, und ich würde nur Chinesisch sprechen. Ich würde kein Englisch sprechen, und es würde keine Übersetzung geben. Was würdest du dann tun? “Bitte, ich brauche Übersetzung.” Du solltest dieses Konzept: “Oh, die Übersetzung stört mich”, nicht in deinem Geist aufrechterhalten. Nein, es spielt keine Rolle, lass sie da sein. Höre zu, als wäre es Musik.

Weißt du, wenn wir nach Hong-Kong gehen, finden die Menschen, die nicht Chinesisch lesen können, es so schön, weil diese ganzen chinesischen Buchstaben aussehen wie Dekoration. Alle Schilder wirken wie Dekoration, irgendein Rangoli oder sonst ein Design. Ganz Hong-Kong ist überall mit diesen Schmuckschildern dekoriert. Sie stören nicht. Wenn du jedoch die Sprache kennst, wird es dich mehr stören, weil du alle Schilder lesen wirst. Wenn du nicht weißt, was es heißt, sieht es so schön aus.

F.: Wie können wir alle diese Welt zum besten aller Orte machen, und wie?

Sri Sri Ravi Shankar: Ich bin froh, dass du diesen Gedanken hast und dich am richtigen Ort befindest. Lasst uns alle zusammenkommen, wir werden einige hübsche Dinge tun.

F.: Was ist Liebe, und wie findet man Frieden?

Sri Sri Ravi Shankar: Ich habe über all diese Dinge in den Narada Bhakti Sutras gesprochen. Über verschiedene Arten von Liebe und darüber, was Liebe ist. Höre dir diese CD´s an.

F.: Lieber Guruji, ich brauche dringend eine gute Arbeit und ein Visum für irgendein Land. Hilf mir bitte!

Sri Sri Ravi Shankar: Ja, bete und meditiere. Du wirst das bekommen, worum du bittest! Wie viele von euch bekommen, was sie sich wünschen? Du wünscht es dir und du bekommst es, deine Arbeit wird erledigt. Wie viele eurer Wünsche sind in Erfüllung gegangen? (Viele heben die Hand.)

F.: Ich möchte mit meiner Familie nach Indien gehen.

Sri Sri Ravi Shankar: Ja, du bist willkommen, du kannst kommen. Wir werden es organisieren. Ich denke, im Stadion vor ein paar Tagen wollten auch viele Leute nach Indien kommen. Wenn es eine große Gruppe ist, macht es Spaß. Gibt es hier einen guten Reiseveranstalter? Dann werden wir Reservierungen vornehmen. Jeder sollte irgendwann einmal kommen, es ist wirklich sehr nahe von hier, nur vier Stunden.

F.: Wie kann man das Gedächtnis verbessern, kreativer und einfallsreicher sein?

Sri Sri Ravi Shankar: Wie man das Gedächtnis verbessern kann? Ich werde es dir nächstes Jahr erzählen, ich werde sehen, ob du dich an die Frage erinnerst!

Du hast schon ein gutes Gedächtnis. Wenn du der Ansicht bist, es nicht zu haben, kannst du mehr Pranayama machen. Es gibt auch einige ayurvedischen Medikamente dafür, du kannst Brahmi and Shankapushpi nehmen, diese Kräuter sind gut für das Gedächtnis.

F.: Was kann ich mit der Luft in meinem Magen machen und mit Verstopfung umgehen? Beides bewirkt, dass meine Emotionen schlecht werden, wirklich schlecht, besonders während der Arbeitszeiten.

Sri Sri Ravi Shankar: Essen, Essen, Essen. Ändere deine Essensgewohnheiten. Gibt es einen ayurvedischen oder einen chinesischen Arzt hier? Sie können bestimmte Kräuter vorschlagen, im Ayurveda gibt es eines, das Triphala heißt. Du nimmst jede Nacht zwei oder drei Triphala Tabletten. Das reinigt den Körper, und die Verstopfung ist vorbei, ha! Es ist eine sehr allgemeine, harmlose Medizin. Haben wir hier Ayurveda? Lasst uns daraufhin arbeiten, diese Kräuter zu erhalten, sie sind sehr nützlich.

F.: Wenn zwei Kinder miteinander kämpfen, was soll ich dann tun?

Sri Sri Ravi Shankar: Mach einfach mit! Gib acht, dass sie keine scharfen Dinge in ihren Händen haben. Kinder müssen kämpfen, sie tun es, und dann kommen sie wieder zusammen und umarmen einander, sie lieben einander, sie können nicht ohne einander sein. Die Erwachsenen jedoch brauchen manchmal Monate, Jahre und manchmal sogar ganze Leben, um sich die Hand zu reichen. Kinder sind nicht so. In dem einen Moment kämpfen sie, im nächsten gehen sie Hand in Hand miteinander. Es ist besser, wenn du dich nicht in ihre Angelegenheiten einmischst. Kinder leben im Augenblick. Sie kämpfen jetzt, sie vergessen jetzt, und das ist das Schöne daran.

F.: Wie werde ich ein “The Art of Living” Lehrer?

Sri Sri Ravi Shankar: Ja, am Ende des Kurses wird es eine Liste geben, und wer Lehrer werden will, soll seinen/ihren Namen aufschreiben. Wenn du Lehrer werden willst, kannst du das.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s